Gisela Halbe

1954

geboren in Deuz, Siegen

Studium an der Schule für Bildende Kunst in Siegen-Weidenau

„Das Gelbe vom Ei“, Kunstverein Siegen; „Ergänzungen“, Gisela Halbe und Ursa Schmidt, Galerie Unikat Kreuztal; colorconcept, Walluf; Regionale Kunst, Altes Zollhaus Wissen; Hotel Hellertal, Neunkirchen; HUP AG, Aachen; Otto–Pfeifer Museum, Freusburg; Goldschmiede Ningel, Neunkirchen

Ihr Warenkorb

Zwischensumme0 €

19% MwSt0 €

Total (ohne Versand)0 €

ZUR KASSE